Donnerstag, 30 Mär 2017
Sie sind hier: Start

BKK24

Banner

Besucher

1226626
HeuteHeute15
GesternGestern74
Diese WocheDiese Woche243
Dieser MonatDieser Monat10563
Gäste : 6

Anmeldung

Nur für SC Auetal Mitglieder!



Sex Dating

Sex Dating
Willkommen beim SC Auetal
Gerade noch mal gut gegangen! PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 28. März 2017 um 11:51 Uhr

Gegner Hagenburg „1 2/3“ lieferte sein stärkstes Saisonspiel ab

Weiterlesen...Reist eine Mannschaft aus der Spitzengruppe zum Tabellenletzten, ist die Favoritenrolle schnell vergeben. Die Fans überlegen nur noch, in welcher Höhe denn der Sieg ausfällt. Doch halt, auch der Gegner wehrt sich und greift auf alle Tricks zurück. So wurde unser Auswärtsspiel bei Hagenburg II zu einer zähen Angelegenheit. Am Ende stand ein 1:0 Erfolg, für den ein Foulelfmeter in der Nachspielzeit herhalten musste. Wir hörten nach bei Trainer Marco Gregor, Verteidiger Marcel Diedler, dem Hagenburger Torwart Pierre Tatje und dem SR-Assistenten Friedhelm Springinsguth, wie sie dies Spiel denn sahen.

Nicht schlecht staunten die Auetaler Spieler, als sie die Mannschaftaufstellung des Gegners erfuhren. War dies Hagenburg II? Ein Team, das mit Abstand am Ende der Tabelle dümpelt? Nicht ganz, denn von der Hagenburger Ersten waren Torjäger Huntemann, Verteidiger Pape sowie die Mittelfeldspieler Aust und Tieste mit dabei. Es ging also nicht gegen Hagenburg II, sondern ein Kombinationsteam Hagenburg „Ein Zwei-Drittel“.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. März 2017 um 15:27 Uhr
Weiterlesen...
 
Starke Sachsenhäger bringen zwei Geschenke mit PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 24. März 2017 um 13:39 Uhr

Vorbericht zum Spiel ===>>> Weiterlesen...


4:0 klingt deutlich, war aber hart umkämpft

Weiterlesen...Im Terminmarathon der Rückrunde hat unser SC Auetal die nächste Hürde überwunden. Dienstag stand das Heimspiel gegen Victoria Sachsenhagen an, ein Gegner, der weit stärker bewertet wird als sein Tabellenstand (z.Zt. Platz 11). Der ausbleibende Regen ließ die Akteure auf dem Platz der „Obersburg“ auflaufen. Wir siegten 4:0  -  klingt deutlich, war es aber nicht. Sachsenhagen erwies sich als spielstarke Mannschaft, machte 60 Minuten Dampf und brachte zwei Geschenke mit.

Vor dem Anpfiff zuckten die Verantwortlichen erst einmal zusammen. Die Beleuchtung eines Fluchtmastes gab den Geist auf. Zwar war die Helligkeit etwas zurückgefahren, reichte für den Spielbetrieb aber locker aus. Andere Plätze haben auch kein besseres Licht als jene „Light-Version“ in Rehren.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. März 2017 um 15:26 Uhr
Weiterlesen...
 
Glanzlos, aber erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 21. März 2017 um 16:32 Uhr

Vorbericht zum Spiel ===>>> Weiterlesen...


Souveräner Heimsieg auf der „Kathrinhäger Siegeswiese“

Weiterlesen...Sorgenvolle Mienen sieht man diese Tage in den Gesichtern der Platzverantwortlichen. Ihr Blick geht in zwei Richtungen: zum Himmel, ob die Regenwolken zunehmen; zum Boden, wo die Schuhabdrücke Spuren im morastigen Boden hinterlassen. Kann gespielt werden? Letzten Sonntag fiel die Hälfte der Kreisliga-Spiele aus. Der SC Auetal machte hingegen einen klugen Schachzug, wich auf den Sportplatz nach Kathrinhagen aus. Die Rechnung ging auf: Spiel abhaken, 5:0 gewonnen, freuen … und auf die nächsten Aufgaben konzentrieren.

Die Lüdersfelder Gäste mussten sich erst einmal auf die Platzsituation in Kathrinhagen einstellen. Beim Aufwärmen ging ein Schuss übers Tor. Nicht ungewöhnlich, doch landete der Ball im Wipfel eines Baumes, der den Parkplatz säumt. Anfangs etwas ratlos, später affengewandt lösten zwei Spieler das Problem und holten sich den Ball zurück. Die Aufgabe war einfacher als später auf dem Platz. Dort hatte Lüdersfeld keine Chance und unterlag mit 0:5.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. März 2017 um 16:47 Uhr
Weiterlesen...
 
Enzis Hammer in der Nachspielzeit bringt Punktgewinn PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 18. März 2017 um 15:11 Uhr

Spartenleiter Volker Müller freut sich über Auetaler „Bayern-Dusel“

Weiterlesen...Tief durchatmen hieß es am Mittwoch beim Nachholspiel gegen die FSG Pollhagen-Nordsehl / Lauenhagen. Dieser Gegner brachte uns in der Hinrunde die einzige Heimniederlage bei. Dass es in Pollhagen schwer wird, war klar. Wir lagen knapp zurück, als Schiedsrichter Günther drei Minuten Nachspielzeit ankündigte. Ein „Hammer-Tor“ von Alexander Enzi in den Schlußsekunden dieser Nachspielzeit ließ den Auetaler Anhang doch noch jubeln.

Erst mal den Wetterbericht einschalten, bevor es nach Pollhagen geht. Die Gegend gilt als meteorologisch schwierig. Herrscht in Schaumburg prächtiger Sonnenschein, türmen sich in der Region Pollhagen / Nordsehl / Lauenhagen dunkle Gewitterwolken und bringen Blitz und Hagel. Das Wetter soll sogar so schlimm sein, dass manche Einwohner das Weite suchen und Richtung Braunschweig / Hannover fliehen. Hört man gerüchteweise …

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. März 2017 um 15:18 Uhr
Weiterlesen...
 
Spitzenreiter Enzen aus dem Pokal gekickt PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 16. März 2017 um 13:22 Uhr

SC Auetal schafft’s auf die Zeitungstitelseite

Vorbericht zum Pokalspiel ===>>> Weiterlesen...

Weiterlesen...Im Viertelfinale des Kreispokals erwartete unsere Fußballmannschaft Schwarz-Weiß Enzen. Schaumburgs Fußballszene sprach vom „Spiel der Woche“. Schließlich ist Enzen Tabellenführer … und wir sind auch nicht schlecht. Tore Spannung und zwei nie aufgebende Mannschaften ließen die Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Am Ende siegten wir mit 3:1, was den Schaumburger Zeitrungen ein Foto auf der Titelseite wert war.

Erfreut zeigten sich unsere Spieler, dass es nach 133 Tagen Winterpause endlich wieder in ein Pflichtspiel ging. Im neuen Jahr waren bereits zwei Ligaspiele ausgefallen, da kam der Pokal gerade recht. „Ein Heimspiel hatten wir seit Jahren nicht“, bewerteten unsere Spieler den aktuellen Einsatz gegen Enzen, „ … und in den letzten Jahren war im Pokal für uns immer früh Endstation.“  Nun stand das Team im Viertelfinale - und wollte mehr.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. März 2017 um 13:32 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678WeiterEnde »

Seite 1 von 8