Donnerstag, 25 Mai 2017
Sie sind hier: Start

BKK24

Banner

Besucher

1230737
HeuteHeute40
GesternGestern68
Diese WocheDiese Woche285
Dieser MonatDieser Monat1785
Gäste : 1

Anmeldung

Nur für SC Auetal Mitglieder!



Sex Dating

Sex Dating
Willkommen beim SC Auetal
Vorsicht: Ansteckungsgefahr! PDF Drucken E-Mail
Aktuell
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 20. Mai 2017 um 13:42 Uhr

Auch in den Reihen des SC Auetal gibt es einige Wenige, die sich bereits von dem Virus namens „Triathlon“ haben anstecken lassen, und vielleicht werden es ja auch noch mehr…
Ein „Infizierter“ ist Tobias Wedemeier, der schon in der Jugend Fußball beim SC spielte und besonders gern an die Zeiten bei Theo und Frank zurückdenkt. Bis zum Anfang seines Studiums war er auch als Schiedsrichter aktiv. Als aktiver Leichtathlet ist das Laufen schon immer seine Stärke und vor einigen Jahren kam dann auch das Rennrad fahren und das Schwimmen hinzu., so dass logischerweise irgendwann der erste Triathlon bevorstand.

2012 ging es also beim großen Maschsee-Triathlon in der Volksdistanz los, den er mit seiner Schwester Yvonne zusammen meisterte. In der Volks- oder Sprintdistanz geht es erst in das (meist recht) kühle Nass über 500 bis 750 m, dann aufs Fahrrad (20 km), dann werden die Laufschuhe angezogen, um nach weiteren 5 km das Ziel zu erreichen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 20. Mai 2017 um 13:46 Uhr
Weiterlesen...
 
„Promi-Elfmeterschießen" zählen nicht PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 14:39 Uhr

Zu: Interview mit Marco Vankann, Vorsitzender des NFV-Fußballkreises Schaumburg

Mit großem Unverständnis habe ich die Äußerungen von Herrn Vankann zu der im SZ-Interview gestellten Frage gelesen: „Angenommen, der SC Auetal würde die Relegation erreichen. Die Mannschaft müsste dann am Pfingstmontag das Kreispokalfinale spielen und dann zwei Tage später in der Relegation antreten. Gibt es einen Plan B?"

Herr Vankann verweist darauf, der Sonntag/Dienstag-Rhythmus sei den Vereinen ja zu Saisonbeginn bekannt und daher sehe er auch keinen Nachteil für den SC Auetal für die möglicherweise anstehenden Relegationsspiele. Herr Vankann, gerade als Fußballkreisvorsitzender sollte auch Ihr Interesse sein, dass Vereine, die die Chance haben, die Schaumburger Fahnen auf Bezirksebene zu vertreten, möglichst mit optimalen organisatorischen Voraussetzungen in ein Relegationsspiel gehen. Selbst in der Bundesliga („Vollprofis") wird ständig bei erfolgreichen Vereinen auf die ständige Doppelbelastung der Spieler hingewiesen. Dort rüsten die Vereine ihre Spielerkader auf, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Sicherlich spielt der SC Auetal nicht in der Bundesliga. Aber auch in der Kreisliga gehen die Spieler, wenn sie in Punkt- oder Pokalspielen erfolgreich sein wollen, an ihre Kraftgrenzen, und hier sind die Spielerkader nicht doppelt besetzt.

Wenn also der Fußballkreisvorsitzende sagt, hier bestehe kein Nachteil, zwei Tage nach einem Pokalendspiel, möglicherweise noch mit Verlängerung, ein Relegationsspiel zu bestreiten, dann redet hier jemand, der wahrscheinlich Schreibtischtäter ist und niemals Wettkampfsport betrieben hat. Herr Vankann, „Promi-Elfmeterschießen", wo sich der Torwart möglicherweise extra in die falsche Ecke wirft, zählen nicht.

Karsten Neermann Anhänger und Mitglied SC Auetal

Leserbrief aus : Schaumburger Zeitung vom 17.05.2017

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 14:43 Uhr
 
Kampflos 5:0 … die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga ist sicher PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 14:19 Uhr

Rodenberg sagt ab  -  unsere Spieler wäre gerne angetreten

Weiterlesen...5:0 gewonnen, die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreicht … und dennoch sieht man beim SC Auetal nur traurige Gesichter. Nanu, gibt’s so was? Leider ja, denn Freitagabend erreichte uns die Nachricht, dass unser Spiel in Rodenberg ausfällt. Die SGR hat keine Mannschaft, sieht sich nicht spielfähig und verzichtet. Sie kennen dies gewiss als Fachmann in der Fußballszene. In solchen Fällen wird ein Spiel kampflos mit 5:0 für den Gegner gewertet. Ein Sieg mit fadem Beigeschmack, den alle anders gern errungen hätten.

„Wir wären gerne angetreten“, hört man von jedem Auetaler Spieler, den man fragt. Unsere Mannschaft spielt derzeit prächtig auf  -  sieht man vom 1:4 Aussetzer in Lauenau mal ab. Mit diktatorischer Wahrscheinlichkeit von 99,9% hätten wir die Partie gewonnen. Vermutlich sogar hoch. Und nun? Tatenlos die Resultate der anderen Mannschaften verfolgen und innerlich den Ärger runterschlucken, dass unsere Fußballschuhe am Nagel hängen bleiben.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 14:28 Uhr
Weiterlesen...
 
Pokalendspiel PDF Drucken E-Mail
Aktuell
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 12:33 Uhr

Zum Pokalendspiel unserer 1. Herrenmannschaft am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, in Wiedensahl, bieten  wir einen Bustransfer von Rehren über Kathrinhagen und Rolfshagen an. Kostenbeitrag pro Person € 5,--.

Wer mit dem Bus zum Endspiel mitfahren möchte, bitte unbedingt vorab beim Spartenleiter Volker Müller, Tel. 0170 / 5220375 oder per Mai Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. verbindlich anmelden.Danke

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. Mai 2017 um 12:36 Uhr
 
DFB Fußballabzeichen PDF Drucken E-Mail
Fußball - News
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 11:57 Uhr

Am Sonntag, 18.6.2017 finden auf dem Sportplatz in Kathrinhagen im Rahmen der Sportwerbewoche ab 10.30 Uhr Freundschaftsspiele bzw. Miniturniere der zukünftigen G- und F2-Jugend statt. Als Gäste erwarten wir Mannschaften aus Rinteln, Bückeburg und Hevesen. Diese dienen als Vorbereitung für die neue Saison, die nach den Sommerferien beginnt.

Parallel hierzu findet von 11.00 - 14.00 Uhr die Abnahme des DFB-Fußballabzeichens für Kinder ab ca. 6 Jahren statt.

Hierfür werden noch Helfer für die einzelnen Stationen gesucht. Wer helfen möchte, bitte melden bei Gaby Wedemeier Tel. 0162/2350164.

Wer sich detaillierter informieren möchte: Bitte nach DFB-Fußballabzeichen suchen (auch über die NFV-Seite).

Wichtige Info: Sollten noch komplette Mannschaften des SC daran teilnehmen wollen, bitte umgehend Bescheid sagen, da sonst evtl. nicht genügend Abzeichen zur Verfügung stehen.
In diesem Fall bitte pro Mannschaft auch mindestens 2 Helfer melden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. Mai 2017 um 11:59 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 10